Begleitinformationen zum Verfahren "Phylib Online"

Das Online-Tool liegt aktuell in der Version Phylib 6.2 vor (  Versionsinformationen).

 

Phylib ist ein Verfahren zur Ermittlung der ökologischen Qualität von Fließgewässern mittels der Qualitätskomponente "Makrophyten und Phytobenthos".

Die Funktionalität (Eingabe/Ausgabe) entspricht der öffentlich zugänglichen Dokumentation. Input- und Output-Formate entsprechen den mit der Desktop-Software ausgelieferten Beispieldateien. Nicht dokumentierte Funktionen von Phylib (z.B. Eingabe/Ausgabe betreffend) wurden nicht implementiert. Ihre Implementierung ist teilweise geplant.
Die Berechnungsroutinen entsprechen den öffentlich dokumentierten Formeln. Die Abstimmung der verwendeten Artenlisten ist in Arbeit. Hier bestehen offenbar noch geringfügige Abweichungen (auch hinsichtlich der Einstufungen). Das gleiche gilt für die vom System erzeugten Meldungen.

Die Berechnungsverfahren entsprechen den offiziellen, rechtlich gültigen Bewertungsverfahren. Die Verfahren wurden nach den Vorgaben der Wasserrahmenrichtlinie interkalibriert (Beschluss der EU-Kommission 2018) und entsprechen den Vorgaben der Oberflächengewässer-Verordnung von 2016.

Alternativ zu der Online-Version kann nach wie vor die Desktop-Version von Phylib verwendet werden (den Link dazu finden Sie auf der Seite  Versionsinformationen).

Benutzerhandbuch

  Benutzerhandbuch Phylib Online 6.0 (Stand April 2020)

  Laden Sie sich eine Beispieldatei herunter, um das benötigte Format kennenzulernen

Verfahrensanleitung

  Verfahrensanleitung (Stand Januar 2012)

Taxaliste

Bitte beachten Sie, dass Phylib 6.1 intern mit der gleichen Taxaliste arbeitet wie Phylib 5.3.

Änderungen, die sich aus der Verwendung neuerer taxonomischer Einstufungen ergeben (z.B. bei Verwendung der aktuellen Bundestaxaliste von Mai 2020), können von Phylib 6.1 daher nicht berücksichtigt werden. Taxa, die von Phylib 6.1 nicht aufgrund der DV-Nummer erkannt werden, werden bei der Berechnung nicht berücksichtigt. Dies führt zwar zu gleichen Bewertungsergebnissen wie bei der Berechnung mit Phylib 5.3, im Unterschied zu Phylib 5.3 werden "unbekannte Taxa" aber nicht mit dem Ergebnis ausgegeben.

Eine Angleichung der Funktionalitäten wird mittelfristig erfolgen, ist aber noch nicht terminiert.

Es wird daher dringend angeraten, hochgeladene und ausgegebene Taxalisten zu vergleichen bzw. für die Bewertung mit Phylib die dort hinterlegten Taxalisten zu verwenden. Sie können diese als Excel-Datei herunterladen.

  Laden Sie sich die Artenlisten für Phylib-Online herunter (Stand Januar 2021)